Projekte

Hilfe spenden – Hilfe bekommen

Mitglieder des VKM sind nicht nur Teil einer starken Gemeinschaft sondern erhalten selbst individuelle lebensbegleitende Förderung, Hilfe und Zuwendung. Wir beraten unsere Mitglieder bei Fragen rund um das Thema Leben mit Behinderung, entwickeln mit Partnern inklusive Freizeitangebote, organisieren Informationsveranstaltungen, fördern inklusive Einzelmaßnahmen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, fördern Projekte für Menschen mit Behinderungen und stellen unseren Vereinsbus für Schul- und Freizeitveranstaltungen zur Verfügung.

Snoezelen-Raum

Der Snoezelen-Raum ist fester Bestandteil des ganzheitlichen Therapiekonzepts der LVR-Christophorusschule. Eine Vielzahl an Ausstattungsdetails, wie Spiegelkugel, Wassersäulen oder Lichterhimmel und Lichtquellen in verschiedenen Farben erzeugen besondere Effekte. Beruhigende Klänge und weiche Polsterlandschaften laden zum Entspannen ein. Snoezelen schenkt besonders förderungsbedürftigen Kindern Wohlbefinden, nimmt Ängste und schafft Sicherheit, ein erhöhter Muskeltonus kann gesenkt werden. Die Ausstattung des Sinnesraumes wurde gefördert von der Bürgerstiftung der Sparkasse Bonn.

Stallgespräche

Die AG Stallgespräche der LVR-Christophorusschule wird vom VKM-Bonn seit 2014 unterstützt. Über den positiven Kontakt zwischen Mensch und Tier fördert das Projekt die körperliche, geistige und emotionale Entwicklung Angebot insbesondere von schwerstbehinderten und autistischen Kindern im Alter zwischen 6 und 11 Jahren. Das Projekt wurde bisher vom Bonner Spendenparlamnent, von der Deutschen Bank, der Heinz-Dörks-Stiftung und der Sparkasse Bonn unterstützt.

Bewegungslandschaften

Von 2006 – 2010 fand in den Oster- und Sommerferien das ganztägige Sport- und Freizeitangebot „Bewegungslandschaft“ für behinderte Kinder der LVR-Christophorusschule und benachbarter KM Schulen sowie deren Geschwister statt. In der Turnhalle der LVR-Christophorusschule konnten Kinder und Jugendliche mit ganz unterschiedlichen Beeinträchtigungen in einer Spiel- und Spaßlandschaft auch Koordination, Gleichgewicht und Beweglichkeit trainieren. Das Ferienangebot wurde unterstützt vom Bonner Spendenparlament und der Aktion Mensch.

Schulhofgestaltung

50 Jahre sind kein Grund zum Ausruhen. Der VKM-Bonn stiftete 2012 anlässlich seines 50sten Geburtstages der LVR-Christophorusschule neue Spielgeräte für den Schulhof, die mit einem bunten Schulfest eingeweiht wurden. Die Schulhofgestaltung wurde unterstützt von der Sparkasse KölnBonn, Handzeichen e. V. und Ford.

Therapeutisches Reiten Geburtstagsspenden

Verschiedene Geburtstagsspenden, die der VKM-Bonn zugusten der LVR-Christophorusschule erhalten hat, konnten dem Therapeutischen Reiten zu Gute kommen. Nun können auch sozial benachteiligte Kinder an der Reit-AG teilnehmen und die entspannende und fördernde Wirkung der Bewegung auf den freundlichen Vierbeinern entdecken.

Bienen 

Die LVR-Christophorusschule hat seit 2019 auch eine eigene Imker-AG und konnte bereits die erste Ernte des süßen Goldes einfahren. Vom WDR wurde die Schule als „bienenfreundliche“ Schule ausgezeichnet. Das Bienenprojekt wird unterstützt von den Johannitern.

Winterspaß für alle

Seit 2005 machen sich im Januar Schülerinnen und Schüler der LVR-Christophorusschule mit einem Betreuerteam auf die Reise in den Schnee. Ausgerüstet mit Skiern, Bigfoots, Schlitten, Rutschereifen, und Snowboards macht sich die Truppe auf ins Skigebiet in Südtirol. Für Kinder und Jugendliche mit schweren Behinderungen gibt es BiSkigeräte – eine Art „Winterjogger“ auf Kufen – mit der die Kids durch den Schnee brausen. Das vom VKM-Bonn unterstützte Projekt wurde 2013 gefördert vom Bonner Spendenparlament und ZIBS e.V.(Zahnärzteinitiative Bonn/Rhein-Sieg.

Spielcafé Tortuga

Aus dem Schülercafe «Tortuga» wurde im Herbst 2014 ein Spielcafé. Hier können auch Rollifahrer in den Pausen „Kickern“ – die Attraktion in der Schule schlechthin. Die neuen Kickertische sind unterfahrbar – ein Luxus, den sich die Schule ansonsten niemals hätte leisten können. Auf dem Airhockey-Tisch, auf dem der Puck auf einem Luftbett gleitet, wird das Spielen auch für motorisch eingeschränkte Schülerinnen und Schüler buchstäblich kinderleicht. Die Anschaffung der Kicker- und Airhockey-Tische wurde ermöglicht durch die Förderung des Bonner Spendenparlaments.

Kein Raum für Missbrauch

Alle zwei Jahre wird das Präventionskonzept der LVR-Christophorusschule sowohl für die Primarstufe als auch für die Mittel- und Oberstufe ergänzt durch je ein Theaterstück zum Thema Prävention von der Theaterpädagogischen Werkstatt in Osnabrück („Nein Tonne“, „Lilli und Leo“, „JA und NEIN und Lass das sein“). Die Schauspielerinnen bringen das Thema alters- und kindgerecht und geben den Schüler*innen auf spielerische Art viel Stoff zum Nachdenken und sprechen. Ein Elternabend rundet das Projekt ab. VKM-Bonn unterstützt die Präventionsarbeit der Schule, gefördert durch das Bonner Spendenparlament, die Hannah-Stiftung und die IKEA-Stiftung.

Schulbusse

Der VKM-Bonn unterhält zwei Vereinsbusse, die u.a. den Schülerinnen und Schülern der LVR-Christophorusschule Klassenfahrten und Fahrten zum therapeutischen Reiten und zu den Stallgesprächen ermöglichen. Das Branding der Schulbusse mit den Frieda-Förder-Motiven verdanken wir der Firma Sign Shop. Die Wartung der Busse wird unterstützt von der Firma Tautenhahn.

Sensoraum

Um die Sinneserfahrung der schwerstbehinderten Schülerinnen und Schüler zu unterstützen wurde ein Raum mit vielen sensomotorischen Angeboten ausgestattet. Der Sensoraum fördert das Zusammenspiel von Nervensystem und Muskulatur, um so die Koordination zu fördern und Bewegungsabläufe zu optimieren. Das Projekt wurde unterstützt durch Ein Herz für Kinder.

Museumsfreizeiten

Seit 2010 bietet der VKM-Bonn im Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Bonn für Kinder im Schulalter und junge Erwachsene mit und ohne Behinderungen in den Oster-, Sommer- und Herbstferien integrative Museumswerkstätten in den Räumen der Museumspädagogik des Kunstmuseums in Bonn an. Durch die Ausstellungen im Kunstmuseum angeregt, werden eigene kleine Kunstwerke gestaltet und im Museum präsentiert. Das Projekt wurde bisher unterstützt durch die Aktion Mensch, die Sparkasse Bonn und den Kiwanis Club Bonn.

TZ-Chor

Seit vielen Jahren treffen sich Bewohner des Therapiezentrums Bonn und singen mit großer Freude gemeinsam Lieder aus verschiedenen Genres. Das viele und stetige Proben hat den Chor nach vorne gebracht. Von Jahr zu Jahr werden die musikalischen Darbietungen schwieriger und der Chor präziser und erfreut auch mit öffentlichen Darbietungen Jung und Alt.

Gemeinsam wohnen mit Behinderungen

Für junge Menschen mit Behinderungen ist der Weg in die Selbständigkeit weitaus schwieriger als für andere jungen Menschen. Das Wohnprojekt des Therapiezentrum Bonn zeigt, was mit viel Engagement und beherzten Bewohnern trotzdem möglich werden kann. Durch die Förderung des Bonner Spendenparlaments erhielt die Wohngruppe 2019 rollstuhlgerechte Tische für den gemeinschaftlichen Koch- und Wohnbereich.

Aktion Stuhlpate

Dank der Förderung der Mundorf-Stiftung und der Aktion „Stuhlpate“ konnte der VKM-Bonn der Integrativen DRK-Kindertagesstätte „Claire Grüneisen Haus“ behindertengerechte Stühlchen überreichen. So können in der Runde alle Kinder auf Augenhöhe am Kindergartenleben teilnehmen.

Kontaktmöglichkeiten

Datenschutz

13 + 4 =

Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Bonn e. V. (VKM-Bonn)
Siegburger Str. 311, 53229 Bonn

info@vkm-bonn.de

Vorsitzende und Ansprechpartnerin
Frau Sabine Ising     Tel.  (0228) 9774822